Unsere Sponsoren:

  • TC Rot Weiss Tuttlingen - 1 Herren Rückhand
  • TC Rot Weiss Tuttlingen - 1 Herren starker 1. Aufschlag
  • TC Rot Weiss Tuttlingen -Zuschauer feuern an
  • TC Rot Weiss Tuttlingen - 1.Damen
  • TC Rot Weiss Tuttlingen - Tennishalle
  • TC RW Sommerfest
  • Vereinsanlage des TC Rot-Weiss Tuttlingen e.V.

Tennis-Herren 30 kurz vor Aufstieg !

TW RW Tuttlingen Spieler in Aktion
Tuttlingen, den: 
07/07/2019

Mit einer erneut überragenden Leistung erzielten die Herren 30 in ihrem 4. Saisonspiel den 4. Sieg; dieses Mal zuhause mit 5:4 gegen den TC Ammerbuch. In den Einzelbegegnungen war es lange Zeit recht ausgeglichen. Für die Donaustädter siegten Johannes Tirpak nach Satzrückstand; Emanuel Pudimat, Dennis Merz und Andreas Finkbeiner.

Mit dem 4:2 Zwischenstand musste „nur“ noch 1 Doppelbegegnung gewonnen werden. Doch hier verloren Jürgen Siglinger/Dennis Merz ebenso wie Johannes Tirpak und Andreas Finkbeiner. Siegentscheidend der starke Punktgewinn von Emanuel Pudimat und Frank Nothhelfer, mit dem die Tabellenführung ausgebaut und übernächsten Sonntag gegen den aktuell Tabellenletzten; den TC Rommelsbach; der Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga gelingen müsste !

Das Abschiedsspiel in der Regionalliga Südwest endete für die Damen 40 beim Tabellenzweiten, dem TC Erbach, mit 0:9. Nach den 6 Niederlagen in den 6 Begegnungen ist der Abstieg in die Südwestliga 2020 die logische Folge. Dort müsste das Tuttlinger Team wieder sportliche Akzente setzen und um den einen oder anderen „Tagessieg“ kämpfen können.

Für die Herren 40 ist der Abstieg von der Bezirksoberliga in die Bezirksliga mit dem 2:7 gegen den TC Schwenningen schon sicher.  Nur ein toll kämpfender Thomas Czyz und Axel Kohlrusch siegten; das Tuttlinger Team trat nur mit 5 Spielern an, sodass es bereits vor Beginn 0:2 stand.

Bei den Herren 1 Nichts Neues; die -leider- obligatorische 4:5 Niederlage gab es im vorletzten Saisonspiel gegen den TC Rottweil-Feckenhausen.

Lichtblicke waren die starken Auftritte und verlässlichen Siege von Erik und Nino Rebholz sowie Marius Lock; im Doppel 2 konnten Simon Rodriguez und Marius Lock gewinnen, während Wilhelm Klett/Rebholz und Erik Rebholz/ Philipp Böhme unterlagen. Somit weiterhin der vorletzte Tabellenrang in der 2. Bezirksklasse vor dem TC Schwenningen; gegen den kommenden Sonntag das finale Verbandsrundenspiel ansteht.

Autor: 
Michael Krause